Krankenversicherung für Selbstständige

Willkommen auf der Webseite Selbstständige-Krankenversicherung.de. Welche Krankenversicherung ist für Selbständige bzw. Freiberufler am günstigsten?



xn--selbststndige-krankenversicherung-n1c.de/Bookmark.jpgselbstständige-krankenversicherung.de zu den Favoriten hinzufügen

Im Gegensatz zu Angestellten müssen Selbstständige nicht mit ihrem Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze bzw. Krankenversicherungspflichtgrenze überschreiten, um in die Private Krankenversicherung wechseln zu dürfen. Der Weg in die private Krankenversicherung steht grundsätzlich allen Selbstständigen offen. Gerade Existenzgründer, die sich selbständig machen wollen, stehen vor der Frage: Was ist vorteilhafter für Selbständige, die PKV oder die freiwillige Versicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung? Diese Frage lässt sich leider pauschal nicht beantworten. Zur der Beantwortung der Frage sollte zunächst unter Berücksichtigung von persönlichen Faktoren und Präferenzen ein Vergleich von den in Frage kommenden privaten Krankenversicherungen durchgeführt werden.

   

Lohnt sich der Basistarif der PKV (private Krankenversicherung) auch für Selbständige?

Ab dem 01.01.2009 müssen alle Versicherungsgesellschaften, die auch Private Krankenversicherungen als Leistungen anbieten, einen Basistarif zur Auswahl haben. Der vorherige entsprechende Standardtarif der privaten Krankenversicherungen war nicht pflichtmäßiger Bestandteil im Angebot der Versicherungsunternehmen. Der neu geschaffene Basistarif ist hingegen Pflicht und muss einige gesetzliche Voraussetzungen erfüllen.
   

Welche leistungen erhalten Selbständige durch den Basistarif?

Der Basistarif hat u.a. alle Leistungen, die auch Bestandteil des gesetzlichen Krankenversicherungsumfangs sind, abzudecken. Zudem dürfen im Gesetz festgelegte Maximalprämien für den Basistarif nicht überschritten werden. Somit soll erreicht werden, dass bestimmte Selbständige sich zu bezahlbaren Beiträgen privat versichern können. Entsprechend der Leistungen, erscheint die Freiwillige Krankenversicherung günstiger, da die krankenversicherungskosten entsprechend sinken, wenn Selbständige weniger Geld verdienen. Maßgebend für die Krankenversicherungsbeiträge in der freiwilligen Krankenversicherng ist das aufgrund der abgegebenen Steuererklärung im Steuerbescheid ermittelte Einkommen. Wenn Sie wissen möchten, ob der Basistarif eine günstige Alternative für Sie darstellt sowie weitere Infos zum Basistarif finden Sie unter private-krankenversicherung-basistarif.de.

Zum Überblick auf selbstständige-krankenversicherung.de
   

Welches ist die beste Private Krankenversicherung für Selbstständige?

Diese Frage lässt sich leider nicht allgemein beantworten. Um eine günstige Krankenversicherung zu finden, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Neben den Versicherungsbeiträgen bzw. erwarteten Beitragsentwicklungen müssen unter Anderem die Leistungen der Versicherungen, die Familiensituation oder das Alter des Versicherungspflichtigen etc. Berücksichtigung finden. Im Internet gibt es auf zahlreichen Seiten die Möglichkeit Versicherungsvergleiche durchzuführen. An dieser Stelle sei auf die Seiten Rechner-Krankenversicherung.de oder Rechner-Versicherung.com hingewiesen. Bitte bedenken Sie bei einem Vergleich auch, dass es sinnvoll sein kann, die Angebote mehrerer Anbieter zu vergleichen. Sollten Sie Versicherungsexperten befragen,können Sie bei schon vorhandenen Angeboten eine bessere Verhandlungsposition aufbauen oder aber auch die Angebote des Beraters genauer einschätzen.
   

Welche Alternativen bestehen für Selbständige, eine günstige private Krankenversicherung zu finden?

Um die günstigste Krankenversicherung für Selbständige zu finden, wäre ein unabhängiger Versicherungsmakler, welcher nicht an eine bestimmte Krankenversicherung gebunden ist, der richtige Ansprechpartner. Oftmals verfügt dieser über Computervergleichsprogramme, mit denen die günstigste Krankenversicherung ermittelt werden kann und gibt Ihnen gerne eine erste unverbindliche Auskunft am Telefon. Eine private Krankenversicherung ist für Selbständige nicht die einzige Alternative. Es besteht auch die Möglichkeit für Selbsständige, die freiwillige Krankenversicherng in der gesetzlichen Krankenversicherung zu wählen. Gründe, die hierfür sprechen, können die Mitversicherung des Ehepartners oder der Kinder sein. Auch sind die Sozialversicherungbeiträge zur freiwilligen Krankenversicherung in bestimmten Grenzen einkommensabhängig. Liegt das Einkommen oder Gehalt oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze, erhöhen sich die Beiträge nicht mehr. Weitere Aspekte hierzu finden Sie auf dem folgenden Link über die Freiwillige-Krankenversicherung.
   

Wie können Selbstständige in die gesetzliche Krankenversicherung zurück wechseln?

Die Rückkehr in eine gesetzliche Krankenversicherung ist für Selbstständige grundsätzlich nicht mehr möglich, wenn Sie sich am Anfang bzw. während der Selbstständigkeit in einer privaten Krankenversicherung versichert haben. Als Arbeitnehmer haben Sie jedoch die Möglichkeit zurück in die gesetzliche Krankenversicherung zu gelangen, wenn das 55. Lebensjahr noch nicht vollendet ist. Hierzu muss die ausgeübte Tätigkeit versicherungspflichtig sein. Eine weitere Möglichkeit besteht momentan für HARTZ IV Empfänger, die Ihre Tätigkeit als Selbständige aufgegeben haben, wenn die Altersgrenze 55 Jahre noch nicht erreicht ist.
   

Besteht die Pflicht zum Abschlus einer Krankenversicherung für Selbstständige?

Ab dem 1.1.2009 besteht auch für Selbstständige eine algemeine Krankenversicherungspflicht. Selbstständige müssen ab diesem Zeitpunkt so versichert sein, dass zumindest ambulante und stationäre Heilbehandlungen versichert sind.

Im Zuge der Einführung dieser Krankenversicherungspflicht auch für Selbstständige wurde der oben genannte Basistarif der privaten Krankenversicherungen eingeführt, bei dem die Leistungen zumindest denen der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen müssen. Die Krankenversicherungsbeiträge sind allerdings recht hoch und orientieren sich dabei an denen der gesetzlichen Krankenversicherungen auf Basis der Beitragsbemessungsgrenze. Wenn Sie als Selbstständiger nur über ein niedriges Einkommen verfügen, informieren Sie sich bei den in Frage kommenden Krankenversicherungen, ob eine geringere Beiträgshöhe in Betracht kommt.





Gesetzliche Krankenversicherung GKV-Spitzenverband
Sitemap Krankenversicherung-Selbstständige-Produkte Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss

Übersicht:

1. Lohnt sich der Basistarif der PKV (private Krankenversicherung) auch für Selbständige?
2. Welche leistungen erhalten Selbständige durch den Basistarif?
3. Welches ist die beste Private Krankenversicherung für Selbstständige?
4. Welche Alternativen bestehen für Selbständige, eine günstige private Krankenversicherung zu finden?
5. Wie können Selbstständige in die gesetzliche Krankenversicherung zurück wechseln?
6. Besteht die Pflicht zum Abschlus einer Krankenversicherung für Selbstständige?